Erste positive Bilanz der bisherigen Impfaktionen in Jena

09.09.2021

Die Kassenärztliche Vereinigung Thüringen zieht nach dem ersten Monat mit Sonderimpfaktionen in Jena eine positive Bilanz. Über 600 Personen haben bisher die Zusatzangebote angenommen.

  • 14.8.2021 („Dein Tag im Paradies“): 168
  • 16.8.-22.08. – 159
  • 23.08.-29.08. – 80
  • 01.09. – 62
  • 03.09. – 85

Die speziellen Impf-Angebote für Frauen wurden am 27.08. von 27 Personen und am 03.09. von 28 Personen genutzt. Es wurden aber nicht nur ausschließlich Frauen geimpft, da die Ehemänner teilweise mitkamen und ebenfalls um Impfung baten. Ist dies der Fall gewesen, hat die Dolmetscherin alle Anwesenden um Einverständnis gebeten.

Die aktuelle Impfquote für Jena liegt nach Angaben der der Kassenärztlichen Vereinigung mit Stand 30.08.2021 bei 51,62% für vollständig Geimpfte und bei 54,15% bei Erstimpfungen. Die Übersichten von Impfquoten für Landkreise / kreisfreie Städte können unter Informationen zur Corona-Schutzimpfung eingesehen werden.

Weitere Impfaktionen ohne Termine

Auch in der kommenden Woche wird es in Jena in Zusammenarbeit mit der Kassenärztlichen Vereinigung Thüringen wieder Sonderimpfaktionen ohne Termin geben:

Impfzentrum Volksbad (Knebelstraße)

  • Montag, 13.09., 17:00 bis 19:00 Uhr
  • Dienstag, 14.09., 17:00 bis 19:00 Uhr
  • Mittwoch keine Sonderimpfaktion!
  • Donnerstag, 16.09., 17:00 bis 19:00 Uhr
  • Freitag, 17.09., 17:00 bis 19:00 Uhr
  • Samstag, 18.09. von 08:00 bis 13:00 Uhr.

Geimpft wird mit BioNTech und Johnson&Johnson. 

Impfzentrum Ziegesarstraße 

  • Montag, 13.09., 17:00 - 19:00 Uhr
  • Dienstag, 14.09., 17:00 - 19:00 Uhr

Geimpft wird BioNTech, Johnson&Johnson sowie Moderna.

Aktuelle Impfaktionen in Jena sind auch unter Corona-Impfung nachzulesen.

Erste positive Bilanz der bisherigen Impfaktionen in Jena – Weitere Termine und Start von Auffrischungsimpfungen

Die Kassenärztliche Vereinigung Thüringen zieht nach dem ersten Monat mit Sonderimpfaktionen in Jena eine positive Bilanz. Über 600 Personen haben bisher die Zusatzangebote angenommen.

  • 14.08.2021 („Dein Tag im Paradies“): 168
  • 16. - 22.08. – 159
  • 23.- 29.08. – 80
  • 01.09. – 62
  • 03.09. – 85

Die speziellen Impf-Angebote für Frauen wurden am 27.08. von 27 Personen und am 03.09. von 28 Personen genutzt. Es wurden aber nicht nur ausschließlich Frauen geimpft, da die Ehemänner teilweise mitkamen und ebenfalls um Impfung baten. Ist dies der Fall gewesen, hat die Dolmetscherin alle Anwesenden um Einverständnis gebeten.

Die aktuelle Impfquote für Jena liegt nach Angaben der der Kassenärztlichen Vereinigung mit Stand 30.08.2021 bei 51,62% für vollständig Geimpfte und bei 54,15% bei Erstimpfungen. Die Übersichten von Impfquoten für Landkreise/ kreisfreie Städte können unter Informationen zur Corona-Schutzimpfung eingesehen werden.

Weitere Impfaktionen ohne Termine

Auch in der kommenden Woche wird es in Jena in Zusammenarbeit mit der Kassenärztlichen Vereinigung Thüringen wieder Sonderimpfaktionen ohne Termin geben:

Impfzentrum Volksbad (Knebelstraße)

  • Montag, 13.09., 17:00 - 19:00 Uhr
  • Dienstag, 14.09., 17:00 - 19:00 Uhr
  • Mittwoch keine Sonderimpfaktion!
  • Donnerstag, 16.09., 17:00 - 19:00 Uhr
  • Freitag, 17.09., 17:00 - 19:00 Uhr
  • Samstag, 18.09., 08:00 - 13:00 Uhr.

Geimpft wird mit BioNTech und Johnson&Johnson. 

Impfzentrum Ziegesarstraße 

  • Montag, 13.09., 17:00 - 19:00 Uhr
  • Dienstag, 14.09., 17:00 - 19:00 Uhr

Geimpft wird BioNTech, Johnson&Johnson sowie Moderna.

Aktuelle Impfaktionen in Jena sind auch unter Corona-Impfung nachzulesen.

Start von Auffrischungsimpfungen unter folgenden Voraussetzungen

Zudem informierte die Kassenärztliche Vereinigung über den Start der Auffrischungsimpfungen und eine mögliche Anmeldung hierfür. Unter Informationen zur Impfung gegen SARS-CoV-2 oder über die Hotline 0049 3643 4950490 können Termine zur Auffrischungsimpfung mit dem Impfstoff BioNTech oder Moderna vereinbart werden.

Für wen kommen Auffrischungsimpfungen in Frage?

  • Personen, deren 2. Impfung länger als 6 Monate her ist und die über 80 Jahre alt sind oder
  • Personen, deren 2. Impfung länger als 6 Monate her ist und welche mit einem Vektorimpfstoff (AstraZeneca) geimpft wurden (gilt auch bei der Einmalimpfung mit Johnson&Johnson, sofern 6 Monate vergangen sind) oder
  • Personen, deren 2. Impfung länger als 6 Monate her ist und welche folgenden Gruppen zugeordnet werden können:
    • Bewohnerinnen und Bewohner von Pflegeeinrichtungen,
    • Bewohnerinnen und Bewohner von Einrichtungen der Eingliederungshilfe und
    • Bewohnerinnen und Bewohner von weiteren Einrichtungen mit vulnerablen Gruppen
    • sowie immungeschwächte Personen,
    • Pflegebedürftige in ihrer eigenen Häuslichkeit und
    • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in medizinischen Einrichtungen und in der Pflege

Nach Aussage des Thüringer Gesundheitsministeriums wurden in Thüringen bisher über 1000 Auffrischungsimpfungen durchgeführt. Pflegeeinrichtungen werden über mobile Impfteams angefahren.