Abendlage vom 29.04.2020

29.04.2020

Coronafallzahlen

Es gibt weiterhin 158 Corona-Fälle in Jena, eine Person befindet sich in stationärer Behandlung auf der Intensivstation. Insgesamt gibt es 3 Todesfälle. 148 Personen gelten als genesen, damit sind es 7 aktive Fälle.

Malwettbewerb der Stadt für kleine Künstler

Die Stadt Jena sucht kleine Künstlerinnen und Künstler. Unter dem Motto "Mein Held - Erzengel St. Michael" können Kinder bis einschließlich 12 Jahren ihre selbst gemalten Bilder vom Stadthelden "St. Michael" einreichen.

Ob mit Bunt- oder Filzstiften, Wasserfarbe oder Wachsmalstiften - ihrer Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Die Vorlage des Erzengels kann benutzt, aber auch vielfältig verändert bzw. ergänzt werden. Ein Wiedererkennungswert sollte aber erhalten bleiben. Zudem ist wichtig, dass die Bilder DIN A4-Größe haben.

Einsendeschluss

Die Bilder können vorzugsweise digital auf Malwettbewerb: Mein Held - Erzengel St. Michael eingereicht werden oder Am Anger 15 in den Briefkasten eingeworfen werden. Bitte sehen Sie vom Postweg ab. Einsendeschluss ist der 10.05.2020.

Online-Abstimmung

Die Bilder werden in einer Online-Galerie ausgestellt. Die Gewinner des Wettbewerbs werden per Abstimmung ermittelt. Diese findet vom 11.05., um 15.00 Uhr, bis zum 18.05.2020, um 15.00 Uhr, online und öffentlich auf Malwettbewerb: Mein Held - Erzengel St. Michael statt.

Folgende Preise gibt es zu gewinnen:

  • 1. Platz: 1 x Kuschelkloß Spieluhr
  • 2. Platz: 1 x Kuschelkloß Kirschkernkissen
  • 3. Platz: 1 x Kuschelkloß Frühlingsedition
  • 4.-8. Platz: je 1 x Malbuch – Sieben Wunder von Jena
  • 9.-13. Platz: je 1 x Farbkleckse durch die Geschichte (Stadtmuseum)

Mehr Informationen zu den Teilnahmebedingungen gibt es hier.

Die Stadt Jena freut sich über alle eingereichten Kunstwerke.

Preis für Grüne Oasen in Jena 2020 – Bewerbungsfrist aufgrund Corona-Krise verlängert

Die Stadt Jena hat dieses Jahr zum ersten Mal den „Preis für Grüne Oasen in Jena“ ausgelobt. Der Preis ist eine Weiterentwicklung des Preises für Fassaden- und Dachbegrünung. Ausgezeichnet werden neben begrünten Fassaden und Dächern erstmals auch grün gestaltete Balkons, Vorgärten, Innenhöfe und Brachflächen im Stadtgebiet. Prämiert werden können sowohl längerfristig als auch temporär begrünte Objekte. Der Preis umfasst eine Gesamtsumme von 2.000,- Euro und kann auf mehrere Preisträger aufgeteilt werden.

Aufgrund der mit Blick auf die Corona-Pandemie notwendigen und in vielen Bereichen des öffentlichen Lebens weiter fortbestehenden Kontaktbeschränkungen kann die Verleihung des Preises nicht wie angekündigt Anfang Juni stattfinden, da auch der „Lange Tag der Natur“ - als bislang vorgesehener feierlicher Rahmen für die Preisverleihung - durch die Organisatoren, NABU Thüringen und Stiftung Naturschutz Thüringen, leider abgesagt werden musste.

Wir haben uns daher entschieden, die Bewerbungsfrist bis zum 28.08.2020 zu verlängern und die Preisverleihung wenn möglich im September 2020 stattfinden zu lassen. Alle Interessierten möchten wir ausdrücklich ermuntern, die verlängerte Bewerbungsfrist zu nutzen und uns ihre „Grüne Oase“ vorzustellen.

Folgende Angaben benötigen wir von Bewerbern:

  • Name und Adresse, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer
  • Standort und nähere Beschreibung zur Begrünung
  • mehrere aussagekräftige Fotos

Bewerben können sich Privatpersonen, Unternehmen, Vereine, Verbände, Planungsbüros, Architekten/-innen, die ein begrüntes Objekt besitzen und/oder Projekt geschaffen haben und vom Eigentümer berechtigt worden sind, am Wettbewerb teilzunehmen.

Ihre Bewerbung reichen Sie bitte ein bei der:

Stadtverwaltung Jena

Fachdienst Umweltschutz, untere Naturschutzbehörde
Am Anger 26
07743 Jena

oder per E-Mail an umweltschutz@jena.de.