Dezernat 3 - Stadtentwicklung & Umwelt

Stadtentwicklung und Umwelt

Das Dezernat 3 besteht aus folgenden Fachdiensten:

  • Stadtentwicklung
  • Stadtplanung
  • Bauordnung und Denkmalschutz
  • Umweltschutz
  • Mobilität
  • Stabstelle Querschnittsaufgaben
Organigramm Dezernat 3
Organigramm Dezernat 3, Stand 01.04.2019

Fachdienst Stadtentwicklung

Anschrift Telefon E-Mail-Adresse

Am Anger 26, 2. OG
07743 Jena

0049 3641 49-5201 fd-stadtentwicklung@jena.de

Grundlagen Stadtentwicklung

  1. Fortschreibung des Flächennutzungsplanes als fachübergreifende gesamtstädtische Planung
  2. Mitwirkung am Landesentwicklungsplan Thüringen und an der Regionalplanung
  3.  integrierte Stadtentwicklungsplanung auf der Grundlage sektoraler Planungen,
    Steuerung und Koordinierung der Erarbeitung, Evaluierung und Begleitung von Fachkonzepten (z. B. zu Gewerbeflächen-, Handelsflächen- und Wohnbauflächenentwicklung, Dorf- und Gartenentwicklung, Klimaanpassung) zur Entwicklung einer nachhaltigen Kommune sowie Aufbereitung von Planungs­daten, Mitwirkung an sektoralen Planungen
  4. Städtebauliche Entwicklungsmaßnahme
  5. Stadtentwicklungskonzepte, Entwicklungsplanungen und Monitoringsysteme
  6. vorbereitende Untersuchungen und städtebauliche Entwicklungsplanungen, städtebauliche Erneuerungen und Wohnumfeldverbesserungen incl. Koordinierung der Umsetzung sowie Fördermittelbearbei­tung
  7. Städtebauliche Rahmenplanungen
  8. Wahrnahme der Aufgaben als Träger öffentlicher Belange im Rahmen der interkommunalen Abstimmung
  9. Führung des Prozesses "Lokale Agenda 21 ff"
  10. Beratung und Kommunikation

Wohnen und Quartierentwicklung

  1. Analyse und Bewertung von Wohnungsbaustandorten unter dem Aspekt der Wohnungsbauförderung und des Wohnraumbedarfs
  2. Schaffung von Rahmenbedingungen zur Umsetzung innovativer Wohnformen
  3. Beratung von Wohnungsunternehmen, Bauherren, Eigentümer und Investoren über Fördermöglichkeiten im Wohnungsbau
  4. Aufstellung von Jahresanträgen für die jeweiligen Förderprogramme und Erarbeitung von Stellungnahmen zum jeweiligen Fördervorhaben
  5. Vorprüfung bzw. Bearbeitung der Anträge auf Einhaltung der Förderkriterien
  6. Überwachung der Auflagen und Bedingungen während der Bauphase, Auszahlung der Fördermittel und Erstellung des Verwendungsnachweises
  7. Überwachung der Sicherung der Zweckbestimmung des geförderten Wohnraumes
  8. Kontrolle der Einhaltung der Mietpreis- und Belegungsbindung der geförderten Wohnungen und Entlassung von Wohnungen aus der Belegungsbindung
  9. Ahndung von Ordnungswidrigkeiten und Erhebung von Ausgleichszahlungen
  10. Erarbeitung und Fortschreibung des Mietspiegels für Wohnraummieten in Zusammenarbeit mit anderen Akteuren am Wohnungsmarkt
  11. Wohnberechtigungsscheine

Stadtumbau

Anschrift Telefon E-Mail-Adresse

Am Anger 26, EG
07743 Jena

0049 3641 49-5116 stadtumbau@jena.de
  1. Mitwirkung an der nachhaltigen Stadtentwicklung
  2. Vorbereitung und förmliche Festlegung von Sanierungs- und Stadtumbaugebieten gemäß Baugesetzbuch (BauGB) und der Thüringer Städtebauförderungsrichtlinien (ThStBauFR)
  3. Fördermittelmanagement gemäß ThStBauFR für Finanzhilfen von der EU, vom Bund oder vom Land
  4. Bearbeitung sanierungsrechtlicher Genehmigungen nach Baugesetzbuch (BauGB)
  5. Erstellung von Bescheinigungen nach § 7h Einkommensteuergesetz in den Sanierungsgebieten
  6. Zusammenwirken mit dem Sanierungsbeauftragten
  7. Erhebung von Ausgleichsbeiträgen für die durch die Sanierung bedingte Bodenwertsteigerung gemäß BauGB
  8. Abrechnung und Aufhebung von Sanierungsgebieten gemäß BauGB
  9. Begleitung und Koordinierung von Fördervorhaben durch die Erstellung von Bewilligungs- und Auszahlungsanträgen sowie von Verwendungsnachweisen
  10. Monitoring (begleitend zu den Förderprogrammen) und Abstimmungen mit dem Landesverwaltungsamt
  11. Kaufpreisprüfungen in den Sanierungsgebieten nach BauGB
  12. Erstellen von städtebaulichen Verträgen, Modernisierungsvereinbarungen, Vereinbarungen mit den Eigenbetrieben zur Durchführung von Fördervorhaben
  13. Öffentlichkeitsarbeit (Tag der Städtebauförderung) sowie Bürgerberatung und -beteiligung

Fachdienst Stadtplanung

Anschrift Telefon E-Mail-Adresse

Am Anger 26, 2. OG
07743 Jena

0049 3641 49-5202 fd-stadtplanung@jena.de

Bauleit- und Grünplanung

  1. Erstellung und Begleitung von Bauleitplänen einschließlich Träger- und Öffentlichkeitsarbeit, Beratung und Kommunikation (Bebauungspläne, vorhabenbezogene Bebauungspläne)
  2. Erstellung, Begleitung und Umsetzung von Grünordnungsplänen und Umweltberichten als Bestandteil von Bauleitplänen, inclusive Träger- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Beratung (auch Ausgleichsflächen)
  3. Erarbeitung und Begleitung von städtebaulichen Verträgen, Beratung und Kommunikation (z. B. Erschließungs-, Planungs-, Durchführungsverträge)
  4. Steuerung, planerische Begleitung und Betreuung städtebaulicher Großprojekte, Umsetzung Hochhausrahmenplan
  5. Planung und Baubetreuung kommunaler Frei- und Grünflächen (Spielplatzplanungen, Freiraumplanungen)

Städtebau- und Planungsrecht

  1. Planungsrechtliche Beurteilung von Bauvorhaben und planungsrechtlichen Sachverhalten, Erarbeitung der Stellungnahme der Gemeinde im Baugenehmigungsverfahren
  2. Erarbeitung von Bebauungskonzeptionen, Rahmenplanungen und Grundlagenermittlungen im Städtebau (Planungshoheit der Gemeinde), Sicherung der Planung für zukünftige Planbereiche
  3. Stellungnahmen zu privaten und kommunalen Grundstücksangelegenheiten (gemeindliches Vorkaufsrecht, Liegenschaftsvorgänge, Vorbereitung der Erhebung von Straßenausbaubeiträgen)
  4. Erarbeitung von städtebaulichen Satzungen, wie Erhaltungs- und Ergänzungssatzungen, Werbesatzung (örtliche Bauvorschriften)
  5. Beratung von Bauherren / Investoren zu Fragen Planungsrecht und Baugestaltung
  6. Umsetzung und Fortschreibung Gestaltungshandbuch öffentlicher Raum (formatio jenensis), Stadtbildpflege, Fassenpreiswettbewerb, Gestaltungsbeirat, Stellungnahmen zu Anträgen für Werbung und Sondernutzung

Fachdienst Bauordnung und Denkmalschutz

Bauordnung

Anschrift Telefon E-Mail-Adresse

Am Anger 26, 1. OG
07743 Jena

0049 3641 49-5051 bauordnung@jena.de
  1. Überwachung und Sicherstellung des baurechtmäßigen Zustandes von Gebäuden und
  2. baulichen Anlagen sowie Gewährleistung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung bei der deren Errichtung, Änderung oder dem Abriss.
  3. Abwehr von Gefahren durch bauliche Anlagen für Leben und Gesundheit
  4. Bearbeitung von Bauanträgen, Bauvoranfragen, Befreiungsanträgen
  5. Bauordnungsrechtliche Beratung von Bauherren, Bürgern, Investoren, Architekten
  6. Bearbeitung von Baulasten (Führung des Baulastenverzeichnisses der Stadt Jena), Abgeschlossenheitsbescheinigungen, Stellplatzablöseanträgen, Werbeanlagen
  7. Durchführung von Gefahrverhütungsschauen (GVS) zusammen mit der Feuerwehr und wiederkehrenden Prüfungen
  8. Bearbeitung von Widersprüchen, Ordnungswidrigkeiten, Anhörungen, Nachbarbeschwerden
  9. Prüfung, Aufstellung und Vergabe von Standsicherheitsnachweisen, Prüfung und Vergabe von Brandschutzkonzepten
  10. Verfolgung von Verstößen gegen das öffentliche Baurecht (Schwarzbauten)
  11. Durchführung von Verwaltungsvollstreckungsmaßnahmen und -verfahren (Ersatzvornahmen, Baustopps, Beseitungsanordnungen)
  12. Prüfung der Erforderlichkeit einer Teilungsgenehmigung (Negativbescheinigung nach § 8 Thüringer Bauordnung)
  13. Baustellenkontrollen, Abnahmen, Prüfung von Bauschäden
  14. Gebrauchsabnahmen bei Fliegenden Bauten
  15. Stellungnahmen in Bebauungsplanverfahren, Rahmenplänen, Bundes-Immissionsschutzgesetz-Verfahren, als Träger öffentlicher Belange, bei Dezernatsbeteiligungen
  16. Entscheidung über Abweichungen, Ausnahmen und Befreiungen vom Bauordnungs- und Bauplanungsrecht

Denkmalschutz

Anschrift Telefon E-Mail-Adresse

Am Anger 28, 2. OG
07743 Jena

0049 3641 49-5141 denkmalamt@jena.de
  1. Wahrnehmung aller Aufgaben als Untere Denkmalschutzbehörde gemäß Thüringer Denkmal­schutzgesetz
  2. Bearbeitung von Anträgen auf denkmalschutzrechtliche Erlaubnis, Kontrolle Auflagenvollzug
  3. Erarbeitung von denkmalschutzrechtlichen Stellungnahmen im Rahmen von Bauanträgen und Tiefbauanträgen, Kontrolle Auflagenvollzug
  4. Erarbeitung von denkmalschutzrechtlichen Stellungnahmen zu Sanierungsanträgen, Bauleit- und Bauplanungsverfahren sowie Satzungen von Beschlussvorlagen städteplanerischen Ausmaßes und Entwicklungsplanungen
  5. Fachliche Betreuung des Denkmalbestandes, Beratung von Eigentümern zu denkmalschutzrechtlichen und denkmalfachlichen Fragenstellungen, öffentliche Kommunikation
  6. Beratung von Eigentümern zu Steuerfragen und Zuschüssen / Fördermitteln, Prüfung von Fördermittel- und Steueranträgen einschließlich Abnahmen und Durchführungskontrollen
  7. Erarbeitung und Prüfung von denkmalpflegerischen Aufgaben- und Zielstellungen sowie Denkmalpflegeplänen
  8. Vorbereitung von Denkmalausweisungen und Inventarisation des Denkmalbestandes in Zusammenarbeit mit dem Thüringische Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie (TLDA), Aktualisierung der Denkmalliste
  9. Durchsetzung der Erhaltung von Kulturdenkmalen und Beseitigung von widerrechtlichen Maßnahmen, ordnungsbehördlich, Prüfung Vorkaufsrecht
  10. Sicherung archäologischer Kulturdenkmale in Abstimmung mit dem TLDA
  11. Beratung und Auskünfte für Bürger, Medien, Bauherren, Schüler und Studierende, Architekten, Planer, Gutachter
  12. Öffentlichkeitsarbeit

Fachdienst Umweltschutz

Anschrift Telefon E-Mail-Adresse

Am Anger 26, 1. OG
07743 Jena

0049 3641 49-5251 umweltschutz@jena.de

Untere Immissionsschutzbehörde

  1. Vollzug des Bundes-Immissionsschutzgesetzes und der entsprechenden Verordnungen
  2. Erteilung von Genehmigungen und Überwachung von Anlagen nach Bundes-Immissions-schutzgesetz
  3. Lärmaktionsplanung und Luftreinhalteplanung, Vollzug der Fernwärmesatzung der Stadt
  4. Stellungnahmen als Träger öffentlicher Belange, fachliche Beratungen
  5. Mobilfunk- und Klimaschutzbeauftragter der Stadt
  6. Bearbeitung von Nachbarschaftsbeschwerden (Licht, Staub, Lärm, Gerüche, Erschütterungen)

Chemikaliensicherheitsbehörde

  1. Vollzug der Aufgaben des Bundes-Chemikaliengesetzes und seiner entsprechende Verordnungen durch Überwachung und Beratung von Einrichtungen und Privatpersonen

Untere Wasserbehörde

  1. Vollzug des Wasserhaushaltsgesetzes, des Thüringer Wassergesetzes und der entsprechen­den Rechtsverordnungen
  2. Erteilung von wasserrechtlichen Genehmigungen und Erlaubnissen
  3. Gewässer- und Anlagenüberwachung
  4. Stellungnahmen als TÖB, fachliche Beratungen
  5. Vollzug des Grundbuchbereinigungsgesetzes und der Sachenrechtsdurchführungsverord­nung für wasserwirtschaftliche Anlagen

Untere Bodenschutzbehörde

  1. Vollzug der Aufgaben nach dem Bundesbodenschutzgesetz, Bundesbodenschutz- und Altlastenverordnung und Thüringer Bodenschutzgesetz
  2. Führung des Thüringer Altlasteninformationssystem THALIS, Auskunftserteilung nach Umweltinformationsgesetz
  3. Stellungnahmen bezüglich Altlasten und Bodenschutz im Rahmen der TÖB-Beteiligung
  4. Fachliche Beratung von Antragstellern, Planungsbüros, städtischen Eigenbetrieben zur Altlastenproblematik

Untere Naturschutzbehörde

  1. Vollzug des Bundesnaturschutzgesetzes sowie des Thüringer Naturschutzgesetzes, Vollzug der artenschutzrechtlichen Bestimmungen nach EG- und Bundesrecht; Vollzug der FFH- und SPA-RL (FFH-Vorprüfungen, -Verträglichkeitsprüfungen, Berichtspflichten u. a.)
  2. Vollzug der Baumschutzsatzung der Stadt Jena und der Kostenerstattungssatzung der Stadt Jena
  3. Schutzgebiets- und Schutzobjektbetreuung, Erteilung von Genehmigungen in Schutzgebie-ten und – objekten, Ausweisungsverfahren, Verfolgung von Ordnungswidirigkeiten
  4. Sicherung der Landschaftspflege in den Schutzgebieten und Geschützten Landschaftsbestandteilen
  5. Umsetzung der Eingriffsregelung und Eingriffsbegleitung
  6. Entwicklung und Führung eines Ausgleichsflächenpools und Ökokontos für die Stadt Jena und die ImpulsRegion Erfurt, Weimar, Weimarer Land und Jena
  7. Stellungnahmen als Träger öffentlicher Belange, fachliche Beratungen
  8. Landschaftsplanung
  9. Artenschutzvollzug, Durchführung von artenschutzrechtlichen Genehmigungsverfahren, Erteilung von artenschutzrechtlichen EG-Bescheinigungen

Untere Abfallbehörde

  1. Vollzug der Aufgaben nach dem Kreislaufwirtschaftsgesetz und den entsprechenden Rechts­verordnungen sowie dem Thüringer Ausführungsgesetz zum Kreislaufwirtschaftsgesetz
  2. Abfallrechtliche Überwachung, insbesondere von Anlagen, Grundstücken, Beförderern, Stoffströmen
  3. Erarbeitung abfallrechtlicher Stellungnahmen in Genehmigungs-, Zulassungs- und Ermittlungsverfahren
  4. Anordnung und Durchführung von Maßnahmen zur Sicherstellung einer ordnungsgemäßen Abfallentsorgung

Fachdienst Mobilität

Verkehrsplanung

Anschrift Telefon E-Mail-Adresse

Am Anger 26, EG
07743 Jena

0049 3641 49-5101 verkehr@jena.de
  1. Betreuung und Fortschreibung des Mobilitätskonzepts
  2. konzeptionelle Planung aller Verkehrsarten, -netze und -anlagen mit allen Verkehrsträgern
  3. Auftragsvergabe gemäß Punkt 2 an Dritte
  4. Wahrnehmung der Aufgabenträgerschaft des öffentlicher Personennahverkehrs (ÖPNV) / Erstellung Nahverkehrsplan
  5. konzeptionelle Bearbeitung des Radverkehrs, des ruhenden Verkehrs, des Verkehrsmodells, und der konzeptionellen Wegweisung der Stadt
  6. federführende Betreuung von Genehmigungsverfahren für Verkehrsanlagen in der Stadt

 Verkehrsorganisation - verkehrsrechtliche Anordnungen

Anschrift Telefon E-Mail-Adresse

Am Anger 26, EG
07743 Jena

0049 3641 49-5360 verkehrsorganisation@jena.de

1. Anordnungen, um die Benutzung bestimmter Straßen aus Gründen der Sicherheit oder Ordnung des Verkehrs einzuschränken, den Straßenverkehr zu sperren und umzuleiten

  • zur Durchführung von Arbeiten im Straßenraum
  • zur Verhütung außerordentlicher Schäden an Straßen
  • zur Erforschung des Unfallgeschehens
  • zur Sicherung kultureller Veranstaltungen
  • in der Nähe von Krankenhäusern und Pflegeanstalten

2. Anordnungen

  • im Zusammenhang mit der Einrichtung von gebührenpflichtigen Parkplätzen
  • im Zusammenhang mit der Kennzeichnung von Parkmöglichkeiten für Schwerbehinderte mit außergewöhnlicher Gehbehinderung und Blinde sowie für Anwohner
  • zur Kennzeichnung von Fußgängerbereichen und verkehrsberuhigten Bereichen
  • zum Schutz der Bevölkerung vor Lärm und Abgasen oder zur Unterstützung einer geordneten städtebaulichen Entwicklung
  • zur Einrichtung von Tempo 30-Zonen in Wohngebieten
  • zur Organisation des fließenden und ruhenden Verkehrs mittels Verkehrszeichen und Leiteinrichtungen sowie Fahrbahnmarkierungen
  • zur Einrichtung (generelle Anordnung) von Lichtsignalanlagen, Fußgängerüberwegen
  • zur Einrichtung von Haltestellen des öffentlichen Personennahverkehrs
  • zur Einrichtung von Be- bzw. Entladestellen bei Warenanlieferungen und Umzügen
  • Halteverbotsregelungen für die Durchführung der Straßenreinigung sowie der Sperrmüllsammelstellen

 3. Erteilung von Ausnahmegenehmigungen und Erlaubnissen nach der Straßenverkehrs-Ordnung (StVO)

  • Ausnahmegenehmigungen nach § 46 StVO im Straßenverkehr
  • Genehmigungen zum Fahren entgegen dem Sonntagsfahrverbot nach § 30 StVO
  • die Befreiung von der Gurtanlege- bzw. der Helmpflicht nach § 21 a StVO
  • die Ausgabe von Tempo1 00-Plaketten für Fahrzeuganhänger nach der 9. Ausnahmever-ordnung zur StVO
  • Erlaubnisse zu Veranstaltungen im öffentlichen Verkehrsraum gem. § 29 II StVO

4. Genehmigungsbehörde für das Beförderungsgewerbe (Taxi, Mietwagen etc.) incl. Überwachung und Aufsicht
5. Erlass der Taxiordnung und Taxitarifordnung nach § 47 (3) PBefG
6. Genehmigungsbehörde für das Transportgewerbe (Ausstellung von Fahrerbescheinigungen, Erteilung von Gemeinschaftslizenzen)
7. Genehmigungsverfahren im Schwerlastverkehr
8. Durchsetzung des Gefahrgutrechts
9. Leitung und Mitarbeit in der städtischen Verkehrsunfallkommission
10. Verkehrliche Koordinierung von Baustellen im öffentlichen Verkehrsraum
11. Abstimmung Verkehrsorganisationsmaßnahmen in der Arbeitsgruppe Verkehrssicherheit (Feuerwehr, Polizei, Nahverkehrsgesellschaft, Wifö, VK Planung, KSJ, City-Manager, StVB)

Stabstelle Querschnittsaufgaben

Geoinformation

Anschrift Telefon E-Mail-Adresse

Am Anger 26, EG
07743 Jena

0049 3641 49-5380 geoinformation@jena.de
  1. Erstellung, Pflege, Aufbereitung, Bereitstellung und Abgabe digitaler und analoger Kartenwerke und Pläne (Stadtplan, digitale Stadtkarte, Topographische Karte, thematische Karten, 3D-Stadtmodell)
  2. Übernahme, Aufbereitung und Bereitstellung des Automatisierten Liegenschaftskatasters für die Stadtverwaltung und externe Nutzer
  3. Betreuung des Katasterauskunftssystems: Auszüge aus der amtlichen Liegenschaftskarte oder dem Liegenschaftsbuch für das Gebiet des Freistaates Thüringen
  4. Aufbereitung und Bereitstellung von Luftbildern für die Stadtverwaltung und externe Nutzer
  5. Vermessungsleistungen für Stadtverwaltung und Eigenbetriebe (Absteckung, Bestandsvermessungen, Erstellung Planungsgrundlagen, Deformationsvermessung, Flächenermittlung, Massenermittlungen, Gebäudeinnenaufnahmen, Beweissicherungen, Fassadenaufnahmen, Leitungsdokumentation, baubegleitende Vermessungen, Vermessung für Teilungsvorschläge)
  6. technische und gestalterische Unterstützung von GIS-Nutzern
  7. Leitungsauskunft Stadtwerke
  8. Erstellung von Drohnenaufnahmen für Stadtverwaltung und Eigenbetriebe (Übersichtsaufnahmen, Geländemodelle, 3D-Modelle, Orthofotos, Aktualisierung der städtischen Kartenprodukte)
  9. Bereitstellung und Aktualisierung der kommunalen offenen Geodaten nach den EU-INSPIRE Richtlinien im Geoproxy Thüringen
  10. Koordination und Administration von übergeordneten Projekten bzw. Aufgaben im Geodatenbereich

Standort

  1. Dezernat 3 - Am Anger 26
    Am Anger 26
    07743 Jena
    Dezernat 3 - Am Anger 26
    Am Anger 26
    07743 Jena

Downloads

Organigramm Dezernat 3 (PDF, 46.76 KB)

Neuen Kommentar schreiben

Felder, die mit * markiert sind, sind Pflichtfelder

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.

Ich bin mit der Veröffentlichung des Kommentars auf dieser Webseite und der Verwendung meiner Daten zur Bearbeitung des Kommentars gemäß der Datenschutzerklärung einverstanden.

Kommentare

22.09.2019 17:43

Sehr geehrte Frau Toonen, haben Sie vielen Dank für die Info und den interessanten Vorschlag. Ich habe ihn an den Dezernenten für Stadtentwicklung und Umwelt weitergeleitet, und wir werden sehen, ob er aufgegriffen werden kann.

Mit freundlichen Grüßen, Team Organisation /MB

15.09.2019 20:01

Carmen Miosga

Sehr geehrte Damen und Herren, in der vergangenen Woche ist neben der Theobald-Renner-Straße (zwischen unterem Wohnblock und Garagenkomplex) ein gesunder großer Laubbaum vom KSJ gefällt worden. Ein Anwohner (nicht ich) kritisierte sofort diese Maßnahme, worauf man den Baum zerkleinerte und sofort abtransportierte. Dieser Baum war ein Schattenspender für ein nahe gelegene Bank, die vor allem von älteren Anwohnern gern genutzt wurde. Bitte teilen Sie mir mit, wer der Auftraggeber war und wer die Genehmigung zum Fällen erteilt hat. mein Schreiben beruht auf der Bitte der gegenüberliegend wohnenden Mitbürger. Mit freundlichen Grüßen Carmen Miosga

17.09.2019 08:16

Sehr geehrte Frau Miosga, ich habe Ihre Anfrage an den Fachdienst Umwelt weiter geleitet, da ich selbst fachlich dazu nicht aussagefähig bin. Die Antwort wird dann hier veröffentlicht.
MIt freundlichen Grüßen, Team Organisation /MB

28.08.2019 15:24

Patricia Nowicki

Sehr geehrte Damen und Herren, vor ein paar Wochen wurde die Ampel an der Kreuzung Karl-Liebknecht-Straße/ Jenzigweg/ am Erlkönig erneuert. Dabei wurde, zumindest erscheint es mir so, eine Bedarfsschaltung für die Linksabbieger, welche von der Karl-Liebknecht-Straße (B7) auf die Karl-Liebknecht-Straße abbiegen, eingeführt. Problematisch hierbei ist, wenn der erste Fahrer nicht weit genug vorfährt oder aber gar ein Motorrad, Mofa oder Radfahrer vorne steht, bliebt die Ampel rot. Dies hat zur Folge das man Minuten lang steht und nicht abbiegen kann bis der erste weiter Vorfährt, oder eben einfach bei Rot fährt, nach rechts auf die gerade aus spure wechselt, oder irgendwas anders macht. Ich würde Sie bitten hier etwas zu tun, da dies ein Unzumutbarkeit ist und auch für die Umwelt keineswegs sinnvoll ist, wenn Auto dort mehrere Minuten sinnlos stehen. mit freundlichen Grüßen

29.08.2019 18:29

Sehr geehrte Frau Nowicki, vielen Dank für Ihr Feedback. Das Problem ist schon Thema im städtischen Mängelmelder und wird vom verantwortlichen Bereich bereits geprüft. Im entsprechenden Mangel #2151-2019 können Sie den Status gerne mitverfolgen. Ihr Team Öffentlichkeitsarbeit

19.08.2019 11:45

Katrin Meakin

Hallo, ich möchte meinen Unmut über die halbseitige Sperrung der Mühlenstraße Einmündung Hermann-Löns-Straße äußern. Aufgrund eines Hausneubaues auf der Ecke ist seit mehreren Wochen die Mühlenstraße halbseitig vor der betreffenden Baustelle gesperrt. Die gesperrte Fahrbahnhälfte wird zum Parken von Fahrzeugen genutzt. Bei Anlieferungen von Baumaterial bzw. Maschinen stehen die großen LKWs auf der verbleibenden Fahrspur und sperren die Durchfahrt komplett. Zweimal ist es mir bereits passiert, dass ich morgens auf dem Weg zu meinem Arbeitsplatz von Bauarbeitern abgewiesen wurde "Die Sperrung dauert noch mindesten eine halbe Stunde!". Eine Umfahrung ist z. Z. jedoch schwierig. Die Tatzendpromenade ist komplett gesperrt. Alles staut sich in der Otto-Schott-Straße und vor der Baustelle an der Fachhochschule. In der Hermann-Löns-Straße gibt es eine Baustellenampel. Der Umweg über Winzerla ist überlastet. Meine Fragen: Mehrere Tausend Arbeiter von den ansässigen Betrieben (Zeiss, Helma, Fachhochschule etc.) zuzüglich der Besucher und Lieferanten gelangen täglich über die Otto-Schott-Straße und damit zwangsweise durch das Stadtzentrum bzw. über Winzerla auf die Carl-Zeiss-Promenade. Muss es dann in der Mühlenstraße auch noch eine Verkehrseinschränkung in diesem Ausmaß geben? Wer hat das genehmigt? Mit freundlichen Grüßen Katrin Meakin

26.08.2019 09:22

Team Verkehrsorganisation

Sehr geehrte Frau Meakin, die Baustelleneinrichtung Mühlenstraße 73-75 hätte sich alternativ nur in der H.-Löns-Straße befinden können. Auf Grund des hohen Verkehrsaufkommens in dieser Nord-Süd-Hauptachse, der schlechten Sichtverhältnisse auf den Gegenverkehr, der Lage der Bushaltestelle  und dem hohen Fußgängeraufkommen an der Fußgänger-Lichtzeichenanlage wäre deren Abschaltung und die Aufstellung einer temporären Baustellenampel notwendig geworden, die dann erhebliche Staus bis immerhin Ende Juni 2020 erzeugt hätte. Dieser Lösungsansatz mit all seinen Nachteilen für die Allgemeinheit wurde daher verworfen und die Baustelleneinrichtung am oberen Ende der Mühlenstraße als geeignetere Lösung angeordnet. In der verkehrsrechtlichen Anordnung 2019B00276 vom 30.04.19 wurde gegenüber dem Antragsteller für die Baustelleneinrichtung eine halbseitige Straßensperrung der oberen Mühlenstraße auf eine Länge von maximal 25 m und eine ständig freie Durchfahrtsbreite von mindestens 3,00 m neben der Arbeitsstelle festgelegt. Unregelmäßige Kontrollen durch den Fachdienst Kommunale Ordnung und durch das Team Verkehrsorganisation ergaben bislang keine Feststellungen an der Arbeitsstelle, dass diese Auflagen nicht eingehalten werden. Ebenso gab es bisher keine Beschwerden durch Verkehrsteilnehmer, die auf Unregelmäßigkeiten hinwiesen. Nach Ihren Hinweisen wird diese Baustelle zukünftig öfter kontrolliert. Es kann aber nicht ausgeschlossen werden, dass es zur Wiederholung solcher Vorgänge kommt, da eine Kontrolle der Baustelle rund um die Uhr nicht möglich ist. Sollten sich die von Ihnen geschilderten Vorgänge wiederholen, wären z.B. Handy-Fotos hilfreich, die dem Bauleiter als Beweismittel vorgelegt und mit ihm ausgewertet werden können. Mit freundlichen Grüßen, Team Verkehrsorganisation

22.08.2019 16:51

Sehr geehrte Frau Meakin, ich verstehe Ihren Unmut, kann Ihre Fragen aber inhaltlich nicht ohne die zuständigen Fachleute beantworten. Daher habe ich Ihren Beitrag an das Team Verkehrsorganisation und verkehrsrechtliche Anordnungen weiter geleitet. Die Antwort wird dann hier veröffentlicht, bzw. wenn Sie sich direkt an dieses Team wenden wollen: Mail verkehrsorganisation@jena.de

Mit freundlichen Grüßen, Team Organisation / MB

12.08.2019 12:35

Dietmar Mothes

Ich suche die Baumschutzsatzung. Sie sind für den 'Vollzug der Baumschutzsatzung der Stadt Jena' zuständig. Warum ist die Baumschutzsatzung nicht verlinkt? Wo findet man auf diese Webseite echten Fakten? Der zentrale Inhalt scheinen jetzt bunte Bilder zu sein - groß, zentral, ganz oben. Wo findet man Inhalte, Fakten, Dokumente, Richtlinien, Satzungen, ... ?

13.08.2019 10:53

Sehr geehrter Herr Mothes, bitte entschuldigen Sie die zweifellos vorhandenen Unvollkommenheiten unserer Webseite. Durch die Suche nach "Baumschutz" wird allerdings problemlos folgende Seite gefunden https://umwelt.jena.de/baumschutz. Dort finden Sie alle relevanten Informationen einschließlich des Links zur Satzung. Mit freundlichen Grüßen, Team Organisation 

03.05.2019 17:11

Manfred Sommer

Ich möchte als Geografie- und Geschichtslehrer der Ostschule Gera (seit 2003 Europaschule) Herrn Christian Gerlitz herzlich grüßen. Ich wünsche viel Freude und Erfolg in seiner Tätigkeit als Bürgermeister. Vielleicht klappt es mal mit einem Wiedersehen. M. Sommer

07.04.2019 20:13

Monique Götz

Sehr geehrte Damen und Herren, ich wohne seit einigen Jahren in der Bachstraße, im Bereich der Einbahnstraße. Leider halten sich sehr viele Fahrzeuge nicht an das Tempolimit von 20 km/h. Das ist für mich als Fußgänger mit Kinderwagen eine sehr unangenehme Sache, da die Straße sehr eng und der Gehweg nur durch einen überfahrbaren Bord abgegrenzt wird. Das überfahren des Bordes wird auch sehr gerne von den Autofahrern genutzt. Das Problem ist nach meiner Einschätzung, dass die Kreuzung Krautgasse-Bachstraße-Quergasse durch die Verkehrsführung sehr unübersichtlich ist. Die Beschilderung bzgl. des Tempolimits ist doch eher klein gewählt. Hinzu kommen noch Radfahrer, die entgegen der Einbahnstraße, auf die Kreuzung zufahren. Alles in Allem ist auf der Kreuzung viel los und viele Autofahrer übersehen scheinbar die Schilder. Ist es möglich eine Markierung auf der Fahrbahn anzubringen, dass ein Tempolimit von 20km/h herrscht und die bestehenden Schilder gegen größere austauscht? Mit freundlichen Grüßen Familie Götz

22.07.2019 12:12

Sehr geehrte Frau Götz, folgende Antwort haben wir vom Fachdienst Verkehrsorganisation erhalten: "Wir haben mit dem Kommunalservice abgestimmt, dass in der Bachstraße ab Krautgasse in Richtung Johannisplatz noch einmal das Verkehrszeichen "Tempo 20-Zone" als große Fahrbahnmarkierung auf die Fahrbahn aufgetragen wird. Gemeinsam mit den links und rechts der Fahrbahn aufgestellten Verkehrszeichen sollte die Temporegelung dann wirklich nicht mehr zu übersehen sein." Team Öffentlichkeitsarbeit

18.07.2019 17:57

Sehr geehrte Frau Götz, bitte entschuldigen Sie die späte Reaktion. Ihre Anfrage wurde an den zuständigen Bereich weitergeleitet. Sobald es eine Antwort gibt, werden Sie umgehend informiert. Mit freundlichen Grüßen, Team Öffentlichkeitsarbeit

04.04.2019 11:00

D. Zenß

Fehler: 14. Stellungnahmen in Bebaungsplanverfahren Korrekturvorschlag: Bebauungsplanverfahren

17.07.2019 16:09

Sehr geehrte/-r D. Zenß, vielen Dank für den Hinweis. Bitte entschuldigen Sie zunächst die späte Bearbeitung Ihres Kommentars. Der Fehler unter 15. wurde korrigiert. Mit freundlichen Grüßen, Team Öffentlichkeitsarbeit

02.04.2019 16:40

Walter Heß

Sehr geehrte Damen und Herren, meine Suche nach Betonpollern gestaltet sich so erfolglos, dass ich mich an Sie wenden muss. Bei der Internetsuche konnte ich nachfolgenden Link zu einem Zeitungsartikel aus dem Jahr 2013 finden, in dem ein Foto mit Betonpollern an der Jenaer Rautal-Straße zu sehen ist. https://badlangensalza.thueringer-allgemeine.de/web/lokal/sport/detail/… Solche Betonpoller suche ich. Ich wäre Ihnen sehr dankbar, wenn Sie mir einen Ansprechpartner nennen könnten, der mir den Hersteller der Betonpoller mitteilen kann. Vielen Dank im Voraus. Mit freundlichem Gruß Walter Heß

18.07.2019 17:57

Sehr geehrter Herr Heß, bitte entschuldigen Sie die späte Reaktion. Ihre Anfrage wurde an den zuständigen Bereich weitergeleitet. Sobald es eine Antwort gibt, werden Sie umgehend informiert. Mit freundlichen Grüßen, Team Öffentlichkeitsarbeit