Auf Entdeckungstour zur JENA Digital Safari

11.06.2021

Den Jenaer Digital-Dschungel können Interessenten am 18. Juni erkunden. Das digitale Ökosystem in Jena ist vielfältig – innovative Forschungseinrichtungen, junge Startups, agile Softwareschmieden, erfahrene Digitalagenturen und große Tech-Konzerne – sie alle sind Teil von JENA Digital und arbeiten an der digitalen Zukunft. Anlässlich des bundesweiten Digitaltages am 18. Juni 2021 organisiert das Netzwerk JENA Digital, angesiedelt bei der Wirtschaftsförderungsgesellschaft (JenaWirtschaft), zum zweiten Mal eine virtuelle Entdeckungstour durch die digitale Vielfalt der Jenaer Wirtschaft.

»Wir wollen den bundesweiten Digitaltag dafür nutzen, die Vielfalt der IT-Unternehmen und Wissenschaftseinrichtungen in dem Bereich sichtbar zu machen. Mit der Safari können wir den Teilnehmenden einen Einblick in dieses breite Spektrum hier vor Ort zeigen«, 

freut sich Initiator und Netzwerkmanager Domenique Dölz von JENA Digital. Mit mehr als 130 Teilnehmenden wurde die Digital Safari bereits im vergangenen Jahr sehr gut angenommen. An den Erfolg möchte das Netzwerk nun anknüpfen und der Öffentlichkeit erneut einen Blick hinter die Kulissen der Jenaer Digital-Unternehmen ermöglichen.

Dabei erwartet die Teilnehmenden auch in der zweiten Ausgabe so manche digitale Überraschung.

»Die Safari geht in diesem Jahr auf drei thematische Touren mit insgesamt 19 Stationen“, erläutert Dölz den Ablauf der Veranstaltung. „In der ‚Digital Business Tour‘ und der ‚Digital Innovation Tour‘ geben Experten Einblick in die neuesten, digitalen Trends und präsentieren Innovationen, die unser Leben nachhaltig gestalten.«

Die Unternehmenspräsentationen sind dabei außerordentlich vielseitig und reichen von informativen Kurzvorträgen, über interaktives Live-Hacking bis hin zum 360-Grad-Rundgang durch die Unternehmen. In der Digital Career Tour geben Jenaer Digitalunternehmen einen Einblick, wie der Einstieg in die Digitalwirtschaft gelingen kann und berichten über digitale Karrieremöglichkeiten in der Lichtstadt. 

Dölz betont dabei den interaktiven Ansatz des Formats:

»Mit mehreren Networking-Sessions wollen wir den  Teilnehmenden genügend Zeit zum Austausch und Vernetzen mit den Unternehmensvertretern einräumen.« Schließlich ist die Digitalwirtschaft eine der Branchen mit dem stärksten Wachstum – nicht nur in Jena. »Die Zukunftsfähigkeit und Krisenresistenz hat die Digitalwirtschaft vor Ort in der Pandemie eindrucksvoll bewiesen. Denn die Krise zeigt, dass wir beim Thema Digitalisierung in vielen Bereichen unserer Gesellschaft noch erheblichen Nachholbedarf haben. Unsere Digitalwirtschaft ist hierfür Problemlöser und sucht dazu stets kluge Köpfe und kreative Denker«, weiß auch Wilfried Röpke, Geschäftsführer der Jenaer Wirtschaftsförderung. Die Veranstaltung solle demnach nicht nur Unternehmen in Jena eine Plattform bieten sich zu präsentieren, sondern bestenfalls auch »ein Matching mit zukünftigen Fachkräften erwirken«, betont der Netzwerkmanager Dölz. »Ob Werkstudentenjob oder Praktikum, Abschlussarbeit oder Traineeprogramm, Quereinsteiger oder IT-Professional – die Digitalwirtschaft bietet vielfältige Möglichkeiten, eine digitale Karriere zu starten und sich persönlich weiterzuentwickeln.«

Die JENA Digital Safari ist Teil des Thüringer Digitalfestivals und des bundesweiten Digitaltages. Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.jena-digital-safari.de

 

Infobox Digitaltag: 

Der bundesweite Digitaltag wird getragen von der Initiative »Digital für alle«, einem Bündnis von 27 Organisationen aus den Bereichen Zivilgesellschaft, Kultur, Wissenschaft, Wirtschaft, Wohlfahrt und öffentliche Hand. Der jährlich stattfindende Aktionstag soll die Digitalisierung mit zahlreichen Online-Formaten erklären, erlebbar machen, Wege zu digitaler Teilhabe aufzeigen und auch Raum für kontroverse Debatten schaffen. Es steht allen offen, sich mit eigenen Aktionen daran zu beteiligen. Die einzelnen Aktivitäten sind auf www.digitaltag.eu einsehbar.