Baustellenreport für die 32. Kalenderwoche 2019

02.08.2019

Neue Baustelle

  • August-Bebel-Straße, Vollsperrung im Einmündungsbeeich der W.-Külz-Straße, Grund: Anbindung eines Abwasserkanals, 6. bis 16. August
    • Die Umleitung erfolgt durch das angrenzende Straßennetz und wird beschildert.
       
  • Camburger Straße, halbseitige Sperrung zwischen der Scharnhorststraße und der Montessorischule, Grund: Verlegung Trinkwasserleitung, 5. August bis Ende Dezember
    • Zunächst wird die Camburger Straße ab Scharnhorststraße in Richtung Aral-Tankstelle abschnittsweise halbseitig gesperrt und der Verkehr stadteinwärts über Dornburger Straße, Scharnhorststraße und Camburger Straße umgeleitet.
    • Vollsperrung der Kreuzung Camburger-Straße / Scharnhorststraße in den Herbstferien (7. bis 19.Oktober). Die Umleitung erfolgt über die Dornburger Straße und den Nollendorfer Platz in beiden Richtungen.
       
  • Jenaer Straße, Vollsperrung zwischen Mühltal und Cospeda, Grund: Deckschichterneuerung, 5. bis 16. August
    • Der Verkehr wird in beiden Richtungen über Isserstedt und Lützeroda umgeleitet werden.

Beendete Baustelle

  • Saalbahnhofstraße, halbseitige Sperrung, Anbindung einer Wasserleitung, bis 4. August
    • Die Saalbahnhofstraße wird ab Lutherplatz in Richtung K.-Kollwitz-Straße für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt. Die Gegenrichtung ist frei befahrbar. In der Sperrzeit wird der Straßenverkehr über den Fürstengraben, Bibliotheksweg und K.-Kollwitz-Straße umgeleitet.
       
  • Stifterstraße, Gesamtsperrung, Grund: Verlegung einer neuen Trinkwasserleitung, bis 31. Juli

Bestehende Sperrungen

  • Bernhard-Schultze-Straße, Vollsperrung zwischen Am Steinborn und Einmündung Julius-Schaxel-Straße, Grund: Tiefbauarbeiten an Versorgungsleitungen, bis 27. August
     
  • Engelplatz, Sperrung des Parkplatzes, Grund: Vorbereitung und Durchführung der Kulturarena, bis 28. August
     
  • Ernst-Abbe-Straße, Verkehrseinschränkungen, Grund: Straßenbau und Erneuerung von Grundstückseinfahrten, verlängert bis 6. August
    • Ernst-Abbe-Straße wird nur als Einbahnstraße ab Schillerstraße / Engelplatz in Richtung Ernst-Haeckel-Platz / Carl-Zeiss-Straße befahrbar sein. Die Zufahrt zur Tiefgarage wird ab Kreuzung Luther-Straße / Ernst-Haeckel-Platz über die Carl-Zeiss-Straße, Krautgasse, Bachstraße, Leutragraben und Schillerstraße umgeleitet. Die Ausfahrt aus der Tiefgarage ist jederzeit möglich.
       
  • Hufelandweg, abschnittsweise Sperrung zwischen Am Nordfriedhof 7 und Thomas-Mann-Straße,  Grund: Verlegung neuer Gas- und Hausanschlussleitungen, bis 30. September
    • Umleitung über Ricarda-Huch-Weg zum Philosophenweg und Kritzegraben.
       
  • Hugo-Schrade-Straße 55, Sperrung, Grund: Verlegung Fernwärmeleitungen, bis 9. August
    • Umleitung über Bertolt-Brecht-Straße und Schrödingerstraße
       
  • Lutherplatz, Einengung (Sperrung des rechten Fahrstreifens von der Angerkreuzung zur Saalbahnhofstraße), Grund: Verlegung Wasserleitung, bis 9. August
    • Der Parkplatz Lutherplatz 3 gegenüber Hotel Schwarzer Bär kann in der gesamten Bauzeit nicht von den Bewohnern benutzt werden. Es wird empfohlen, auf Parkflächen an der Ostseite der Straße Am Anger zwischen Steinweg und Angerkreuzung auszuweichen.
       
  • Lutherplatz/ Inselplatz, Sperrung ca. 1/3 des Parkplatzes, Grund: archäologische Grabungen, bis 20. September
     
  • Marktstraße in Lobeda-Altstadt, abschnittsweise Sperrung, Grund: Ausbau der Marktstraße zwischen dem Marktplatz und der Nikolaus-Theiner-Straße und weiter über den Lobdeburgweg zwischen Stadtgraben und Spitzbergstraße, bis 27. September
        
  • Max-Wien-Platz, Verkehrsraumeinschränkungen im Bereich der Einmündung Kritzegraben in den Philosophenweg, Grund: Bebauung des Grundstückes Am Philosophenweg 26,  bis 9. August
    • Eine Baustellenampel regelt den Verkehr.
       
  • Mittelstraße, Vollsperrung, Grund: Erneuerung des Abwasserkanals zwischen Otto-Schott-Straße und Kronfeldstraße, bis 30. August
    • Ein örtliches Umfahren der Baustelle über die angrenzenden Straßen ist möglich.
       
  • Naumburger Straße / Rautal, Vollsperrung, Grund: Ausbau der Naumburger Straße zwischen Camburger Straße und dem Flurweg
    • Die großräumige Umleitung erfolgt über die Brückenstraße – Wiesenstraße – Am Anger und retour.
    • Trotz der Schranken in der Brückenstraße: Versuchen Sie bitte nicht durch das Wohngebiet zu fahren! Durch die kleinen Straßen fahren die Linien- und die Schulbusse. »Schleichverkehre« würden dort massiv den Nahverkehr behindern. Außerdem sind die Gehsteige teilweise von der Fahrbahn separiert – die Sicherheit der Schulwege hat oberste Priorität.
       
  • Rautalstraße, Vollsperrung ab dem Abzweig "Am Heiligenberg" in Richtung Closewitzer Straße, Grund: Verlegung neuer Trinkwasserleitungen
    • Umleitung über die Kuithanstraße, Zitzmann-Straße, Straße und Ottogerd-Mühlmann-Straße bzw. Gotthard-Neumann-Straße.
    • Im Herbst diesen Jahres soll diese neue Trinkwasserleitung im Rautal weiter bis zum Ortsausgang Jena in Richtung Closewitz verlegt werden.
       
  • Schrödingerstraße 8-18, halbseitige Sperrung, Grund: Sanierungsarbeiten am angrenzenden Gebäude, bis 8. November
     
  • Tatzendpromenade und Magdelstieg, Vollsperrung, Grund: grundhafte Erneuerung des Magdelstieges ab Gustav-Fischer-Straße bis zur Tatzendpromenade und der Tatzendpromenade ab Magdelstieg bis zur Lichtenhainer Straße, bis Juni 2020
    • Das Bauvorhaben erfolgt in zwei Bauabschnitten. Der 1. Bauabschnitt ist zwischen Gustav-Fischer-Straße und Bertold-Koch-Platz.
    • Die Umleitung erfolgt über die Otto-Schott-Straße.
       
  • Teichgraben, Vollsperrung, Grund: Verlegung von Trinkwasser-Leitung, bis 16. August
    • Ersatzhaltestellen für den Bus: Im Bereich Grietgasse unmittelbar östlich Neugasse und zwischen Am Volksbad und Paradiesstraße (Holzpodest auf dem Parkstreifen)
    • Buslinie 16 wird ab Holzmarkt über Nonnenplan und Kollegiengasse zum Leutragraben geführt.
    • Die Ampelschaltung im Bereich Engelplatz wird von KSJ angepasst.
       
  • Westbahnhofstraße 2a bis 6a, halbseitige Sperrung im Bereich der Stützmauer, Grund: Stützmauersanierung, bis 29. September
    • Sofern es sich stadteinwärts staut, kann über die Rathenaustraße - Curt-Unckel-Straße - Hainstraße und An der Brauerei die Baustelle umfahren werden.

Ankündigungen

  • Schillbachstraße 23 (Zufahrt vom Steiger) , Gesamtsperrung, Grund: Erneuerung eines Trinkwasseranschlusses, 12. August bis 23. September
    • Eine Umleitung ist nicht möglich.
    • Der Sperrbereich ist für Fußgänger passierbar.
       
  • Sperrungen zur Deckschichterneuerung:
    • Johannes-R.-Becher-Straße 19. bis 30. August
    • Göschwitzer Str. 30. September bis 18. Oktober
    • Stauffenbergstraße 21. Oktober bis 1. November 2019
    • Werner-Seelbenbinder-Straße 16. bis 27. September

Allgemeine Verkehrsorganisation:

  • Die Kreuzung Wöllnitzer Straße / Jenertal bekommt in den nächsten Tagen eine neue Vorfahrtsregelung.

    Die Straße Jenertal wird rechtlich der Wöllnitzer Straße untergeordnet.  In den letzten Jahren hat sich immer wieder gezeigt, dass einige Verkehrsteilnehmer mit der Vorfahrtregelung rechts vor links nicht umgehen können und dadurch Verkehrsunfälle entstehen. Begünstigt wird dies durch den geradförmigen Verlauf der Wöllnitzer Straße. Daher soll die Wöllnitzer Straße an dieser Einmündung wieder die Vorfahrt bekommen.
     

  • Der Innenhof der Anna-Siemsen-Straße wird demnächst als verkehrsberuhigter Bereich ausgewiesen. Die bauliche Gestaltung der Innenbereiche enthält alle Merkmale eines solchen Bereiches. Zudem ist hier ein Kinderspielplatz integriert, der mit dieser Regelung besser geschützt werden soll.
     
  • Der Verkehrsbereich nördlich des Ernst-Abbe-Denkmal am Carl-Zeiss-Platz wird demnächst verkehrsberuhigter Bereich. Erhalten bleiben hier die Stellplätze für die Zweiradfahrzeuge. Dort, wo jetzt der Kurzzeitparkbereich ausgewiesen ist, verbleiben insgesamt drei Behindertenstellplätze.

    Die Reorganisation war notwendig, weil in diesem Bereich auch zahlreiche Fußgänger und Radfahrer verkehren und es durch die parkenden Fahrzeuge zu eng wurde. Auch die Feuerwehr benötigt mehr Platz zum Rangieren, wenn sie in diesem Straßenbereich tätig werden muss.

Neuen Kommentar schreiben

Felder, die mit * markiert sind, sind Pflichtfelder

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.

Ich bin mit der Veröffentlichung des Kommentars auf dieser Webseite und der Verwendung meiner Daten zur Bearbeitung des Kommentars gemäß der Datenschutzerklärung einverstanden.

Kommentare