Jena begeht „10. Tag der Vielfalt“

25.05.2022

Am 31. Mai findet bereits zum 10. Mal der Deutsche Tag der Vielfalt statt. Jena beteiligt sich bereits seit 2013 und feiert in diesem Jahr unter dem Motto „Vielfalt verbindet“ mit rund 20 Akteur:innen der Jenaer Integrationslandschaft die Diversität ihrer Einwohner:innen mit einem stadtweiten Aktionstag. Mit zahlreichen Informationsständen im Stadtzentrum, Aktivitäten und einem Demonstrationszug durch die Jenaer Innenstadt wird Teilnehmenden ein abwechslungsreiches Programm geboten.

„Jena ist bunt und vielfältig – und am Tag der Vielfalt, wollen wir einmal mehr ein Zeichen für mehr Diversität und gegen Diskriminierung und Ausgrenzung setzen. Aktionstage wie diese helfen, das Bewusstsein für dieses wichtige Thema zu stärken. Aber unser Anspruch ist, dass wir jeden Tag Vielfalt leben“, sagt Oberbürgermeister Dr. Thomas Nitzsche und betont, dass man mit Initiativen, wie der Antidiskriminierungsstelle, dem 10-Punkte-Plan gegen Rassismus, dem Preis für Zivilcourage dafür bereits wichtige Weichen gestellt habe. „Dass wir uns dabei stets auf ein breites und vielfältiges Netzwerk von Partnerinnen und Partnern in der Zivilgesellschaft stützen können, macht uns als Stadt sehr stolz. Das ist es, was die Vielfalt von Jena ausmacht und fördert“, so Nitzsche.

Aktionsstände von Jenaer Institutionen

Vielfalt soll in den unterschiedlichsten Lebensrealitäten gelebt werden und sich in allen Aspekten des Lebens wiederfinden, sei es im familiären und sozialen Umfeld, sei es in Freizeit oder Beruf. Dafür werben die Jenaer Institutionen an ihren Aktionsständen. In diesem Jahr ist eine mehrteilige und dezentrale Kundgebung geplant, beschreibt Maria Brückner, Fachstelle Interkulturelle Öffnung des AWO Regionalverbands Mitte-West-Thüringen e.V., das Konzept des Aktionstages. „Gemeinsam mit Jenaer Initiativen und Vereinen laden wir Menschen zum Gespräch über eigene Haltungen und Privilegien ein und möchten ein positives Zeichen für Vielfalt setzen. Hierfür stehen wir mit Aktionsständen vom Holzmarkt, über das Johannistor, an der Stadtkirche entlang und auf dem Markt.“ Von 17:00 bis 18:00 Uhr findet abschließend eine Demonstration durch die Jenaer Innenstadt statt, bei der alle Aktionsstände abgelaufen werden. „Treffpunkt und Start des Rundgangs ist der Holzmarkt. Wir freuen uns über zahlreiche Mitstreitenden“, lädt Brückner alle Interessierten zum Umzug ein.

Die Bandbreite der teilnehmenden Einrichtungen spiegelt gelungen das Thema Vielfalt wider: Mit dabei sind Beratungseinrichtungen, die sich für Migrant:innen, Inklusion und gegen Benachteiligung stark machen, Vereine für Jung und Alt, Organisationen, die zu Freizeit aber auch zum Berufskontext informieren. Von sportlichen Aktivitäten, über Bastel- und Gestaltungsaktionen sowie Denk- und Rätselaufgaben können alle Altersgruppen kreativ und spielerisch die Dimensionen von Vielfalt kennenlernen, Missstände und Erwartungen diskutieren, sich eine Meinung bilden und diese artikulieren.

Eine Übersicht der Aktionsstände und Programmpunkte bietet die Webseite tag-der-vielfalt.de.

Dass in Jena nicht alle Vielfalt als Gewinn ansehen, erlebt Ibrahim Othman jeden Tag. Er ist Mitarbeiter einer Beratungsstelle für Migrant:innen und berichtet: „Im WeltRaum sprechen wir täglich mit Menschen, die Diskriminierung erfahren. Besonders viele Schwierigkeiten haben Menschen, die bei Zeitarbeitsfirmen angestellt sind.“ Unternehmen noch stärker für das Thema Vielfalt in der Arbeitswelt zu sensibilisieren, ist ein Ziel, welches sich das kürzlich eröffnete „Welcome Center Jena“ setzt. So wolle man Fachkräften, unabhängig von kulturellem oder sozialem Hintergrund einen gleichberechtigten Zugang zum Arbeitsmarkt schaffen. „Davon profitieren am Ende beide Seiten“, weiß Wilfried Röpke, Geschäftsführer der Jenaer Wirtschaftsförderung. „Diversität sorgt unter anderem für eine Vielzahl von Blickwinkeln auf strategische Herausforderungen, fördert die Innovationskraft und ist damit Grundvoraussetzung für nachhaltigen und langfristigen Erfolg der Unternehmen“, betont Röpke.

Hintergrund Deutscher Diversity Tag

Am 31. Mai findet jedes Jahr der Deutsche Tag der Vielfalt statt. Ins Leben gerufen wurde der Aktionstag von der Arbeitgebendeninitiative „Charta der Vielfalt“ zur Förderung von Diversität in Unternehmen und Institutionen. In diesem Jahr begeht der Deutsche Diversity Tag (DDT), seinen 10. Geburtstag.

Mehr zum Deutschen Diversity Tag erfahren Sie auf der Webseite der Charta der Vielfalt.