Schadstelle gefunden

10.02.2021

Die Schadstelle, die zur Unterbrechung der Fernwärmeversorgung geführt hat, wurde am späten Abend gefunden. Im Laufe der Nacht werden die notwendigen Reparaturarbeiten anlaufen. 

Anlieger wurden durch Wohnungsgesellschaften direkt informiert. Die Feuerwehr war und ist mit 130 Einsatzkräften vor Ort um die Versorgung derBürgerinnen und Bürgern abzusichern 

Eine zentral geschaltete Bürgerhotline 0049 3641 49-5599, die mit bis zu 14 Personen besetzt war, hat Bedarfe für eine Notunterkunft aufgenommen. Einige Bürgerinnen und Bürger wurden in Jenaer Hotels untergebracht, aber der Großteil hat das Angebot nicht benötigt. 

Anfallende Hotelkosten werden von der Stadt Jena übernommen. 

Der Oberbürgermeister, der Bürgermeister und der gesamte Krisenstab bedanken sich bei den hunderten Helfenden!